FANDOM


Die Hasoerta-Leascu ist eine spezielle Pflanze, die der Jatamo ähnelt.

Sie wächst im Osten Asiens und ist dort sehr beliebt. Sie ist grün.
Hyaaso.jpg

Die Hasoerta-Leascu

Aussehen

Die Hasoerta-Leascu wird bis zu 20 cm groß und hat mehrere Stängel. Ihre Blätter sind gezackt und weist tiefe Rillen auf, die die Theorie der Forscher, dass sie sich wie die Exacustony Blüte fortpflanzt, bestätigen.

Verbreitung

Die Hasoerta-Leascu kommt im Osten Asiens vor, kommt aber ursprünglich aus den Everglades. Um im Osten Asiens zu überleben, musste sie einige Entwicklungsstufen durchlaufen:

  1. Die Hasoerta-Leascu Esectus:

Die Everglades Art hatte noch sehr ausgeprägte Wurzeln. Die Hasoerta-Leascu braucht viel Wasser, was in den Everglades jedoch kein Problem war.

2. Die Hasoerta-Leascu Tropôs:

Die tropische Art erreicht Baumgröße, um viel Sonne abzukriegen. Im tropischen Regenwald gibt es weniger Wasser, als in den Everglades, also muss sie ihre Nährstoffe aus dem UV Licht der Sonne entziehen.

3. Die Hasoerta-Leascu Chinesus

Die Chinesische Art ist auf dem Bild zu erkennen und sieht der Jatamo sehr ähnlich. Ihre Nährstoffe entzieht sie aus dem Boden, dem UV Licht und dem Grundwasser. Ihre Wurzeln erreichen Längen von bis zu 40 Metern, obwohl die Pflanze selbst nur 20 cm groß wird.

Fortpflanzung

Über die Fortpflanzung dieser Pflanze ist leider nicht viel bekannt. Man weiß nur, dass sie keine Früchte trägt und sich deshalb anders fortpflanzen muss. Es wird vermutet, dass sie sich so ähnlich wie die Exacustony-Blüte vermehrt, also mit einer selbst produzierten Flüssigkeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki