FANDOM


Die Karanuki-pflanze ist sozusagen die Seerose in der Ostsee. Viele Leute wundern sich, wieso sie Seerosen im Meer sehen. Aber es ist nur die Karanuki-pflanze.

Entdeckung

Die Karanuki-pflanze ist vom westasiatischen Seefahrer Crouz Bonr bei seiner Weltreise im Jahre 1743 in Nordafrika
Ricino, junges Rizinuss Blatt.jpg

Die Blütenblätter der Karanuki-pflanze werden als Gewürz benutzt

entdeckt worden. Er hat sie mit auf sein Schiff genommen, wovon einige Matrosen ums Leben kamen, da sie von ihr aßen.

Besonderheiten

Die Karanuki-pflanze ist im Mengen giftig, da sie das menschliche Imunsystem schwächt und dann ein tödlichen Gehirntumor wächst.


Sie ist sehr von Echsen beliebt, da sie viel Protine enthält.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki